Newsletter

In unregelmäßigen Abständen informiert der kostenlose Newsletter über Workshops, Dozenten und das Programm. Mailadressen werden nicht weitergegeben. Der Newsletter kann jederzeit mit einer Mail an dielangenachtdesstrickens@maschenwunder.de abbestellt werden. 

Newsletter bestellen

* indicates required

Der 5. Newsletter zur langen Nacht des Strickens

 

Liebes Wollvolk,

irgendwie ist es gar nicht mehr so lange hin bis zur langen Nacht:).

 

Ab dem 22.8. können die Abendkarten online bestellt werden. Eine Karte kostet 12 €. Wir begrenzen die Gesamtzahl der Eintrittskarten, damit es nicht zu eng und ungemütlich im Saal wird. Trotzdem möchten wir hier schon einmal darauf hinweisen, dass es keine Garantie auf einen Sitzplatz im Saal gibt, zumindest in Stoßzeiten müssen wir uns möglicherweise ein wenig in den Räumen verteilen:)

Die Türen zum Saal auf der linken Längsseite des Hauses öffnen sich um 16 Uhr und nach einer Begrüßung beginnt schon das Bühnenprogramm. Der Minimarkt mit den Ausstellern ist dann auch sturmreif.

 

Zur Zeit sind noch Plätze in Karie Westermanns Workshop "Design your own shawl" und "Mock cables & Twisted stitches" frei. Keine Angst vor der englischen Sprache in diesen Workshops! Wer stricken kann, kommt mit Schulenglisch klar.

In chantimanous zweitem Workshop "Handspindeln lieben lernen" gibt es Stand heute noch 4 freie Plätze. Wer unsicher ist, ob dieser Workshop zu schwer sein könnte: Teilnehmer mit wenig Erfahrung sind herzlich willkommen, sagt chantimanou. 

Weil die Warteliste für den "Mysteryknitalong" so lange war, macht die liebe Nicolor einen zweiten Workshop mit dem selben Inhalt um 14 Uhr. Leider ist dafür nur noch 1 Karte übrig.

 

Übrigens gibt es auch eine ravelry-Gruppe zur langen Nacht!

https://www.ravelry.com/discuss/die-lange-nacht-des-strickens/topics

Dort könnt ihr euch verabreden, Mitfahrgelegenheiten finden etc. etc.

 

mit besten Grüßen aus der Wolle

 

 

Manja Vogelsang (Maschenwunder) & Britta Sominka (BraKuLa e.V.)

 


 

Der 4. Newsletter zur langen Nacht des Strickens

 

Liebes Wollvolk,

 

seit Donnerstag sind die Workshopkurse zur Langen Nacht verfügbar. Wie üblich ging da alles sehr schnell. Denn es sind nur noch Restkarten für die folgenden drei Workshops verfügbar:

 "Design your own shawl" mit  Karie Westermann 

"Mock cables & twisted stitches" ebenfalls mit Karie Westermann

https://www.instagram.com/kariebookish/?hl=de

https://www.ravelry.com/designers/karie-westermann

und

"Handspindeln lieben lernen" mit Chantimanou

https://www.ravelry.com/people/chantimanou

Wer also plant, diese Nacht mit uns in Hamburg zu verbringen und einen Kurs zu belegen, sollte nicht lange zögern und buchen:

https://www.dielangenachtdesstrickens.de/workshops-dozentinnen/

Mit der Workshopkarte erwirbt man dann auch gleich die Abendkarte und braucht sich darum schon mal nicht mehr kümmern.

Die Abendkarten kosten 12,00 €  und gehen am 22.08.2019 live im Maschenwunder und auf https://www.dielangenachtdesstrickens.de/  in den Vorverkauf.

Bitte beachtet, dass der Einlass um 16:00 beginnt! Das Programm geht bis ca. 23.00. Gestrickt wird, bis niemand mehr mag.

:)

Auf der Homepage der "Langen Nacht" könnt Ihr sehen was alles so geboten wird. Nach und nach kommen neue, weitere Programmpunkte dazu:

- es wird Vorträge von Chantimanou und Bettina Zander geben

- Alexander Posch liest uns was mit Strickinhalt

- Mechthild Weber (strickt auch, hier aber singt sie Sopran) und Ulf Dressler (Lautenist) spielen Musik aus der Renaissance

- Pop Up Workshops mit Bettina Zander

- ganz besonders freuen wir uns, dass wir Florence Sow für die Moderation des Bühnenprogramms gewinnen konnten (Florence strickt auch und ist vielen von Euch auch als Model für Gestricktes bekannt)

- auf dem kleinen Marktplatz sind Tieke Garne mit handgefärbter Wolle, Kunibag mit Projekttaschen, Nicolor mit Anleitungen und das Maschenwunder mit fair gehandelter und handgefärbter Wolle vertreten

- das Team vom "Vistro" serviert selbstgemachte Limonaden, Snacks und gute Weine

- Barbara Paetzold fotografiert Euch und Eure Strickgeschwister.

 

Bis bald und mit besten Grüßen aus der Wolle

 

Manja Vogelsang (Maschenwunder) & Britta Sominka (BraKuLa e.V.)

 


Der dritte Newsletter zur Langen Nacht des Strickens

Juli 2019

 

Liebes Wollvolk,

 

wir hatten versprochen die Workshops von Karie Westermann nachzureichen.

Und hier sind sie!

Es wird zwei Klassen geben, bitte beachtet, dass Karie ausschließlich in englischer Sprache unterrichtet!

Anmeldungen für diese und die anderen Workshops nehmen wir ab dem 01.08. entgegen. Wer sich alle Workshops noch einmal im Detail ansehen möchte, kann das am Besten auf der Homepage tun. Dort sind nun alle weiteren Programmpunkte, Preise und Aussteller zu finden.

Aber hier nun erst einmal zu Karies Workshops:

 

Little Effort, Big Effect: Mock Cables & Twisted Stitches

 

Sometimes a little effort is rewarded by great effect. Mock cables, twisted stitches, and Japanese mini-cables all look complex, but are surprisingly easy to work once you learn the secrets. We'll play with textures and techniques as we knit wrist warmers together.

 

With designer and author Karie Westermann at your side, you will learn about how to mimic cables using lace techniques, twisted stitches, and elegant Japanese slipped stitches. Together you will work on a wrist warmer that will enable you to work on projects that look like cables – but without the bulk and the risk of dropped stitches!

With designer and author Karie Westermann at your side, you will learn about how to mimic cables using lace techniques, twisted stitches, and elegant Japanese slipped stitches. Together you will work on a wrist warmer that will enable you to work on projects that look like cables – but without the bulk and the risk of dropped stitches!

Und 

Learn how to design and calculate your own shawls in just a few hours!

Together you will look at how shawls are constructed, learn how to insert stitch patterns into shawls and figure out how to think outside the box. You will be looking at how to go from idea to finished design and how to calculate projects. Karie will guide you through your design process – armed with humour and experience – and give you hands-on advice regarding construction methods, shaping, and how to avoid the most common shawl design mistakes.

 

Für alle Erstleser unseres Newsletter: Der letzte NL ist auf 

https://www.dielangenachtdesstrickens.de/newsletter/

nachzulesen.

 

 

Bis bald und mit besten Grüßen aus der Wolle

 

Manja Vogelsang (Maschenwunder) & Britta Sominka (BraKuLa e.V.)

 

 


Der 2. Newsletter zur langen Nacht des Strickens

Juni 2019

 

 

Liebes Wollvolk,

nun sind es nicht mehr all zu viele Nächte, dann ist der Tag gekommen, an dem wir unsere schönsten handgestrickten Pullover anziehen, zwei, drei schöne Tücher überwerfen und uns auf den Weg ins BraKuLa zur langen Nacht des Strickens machen.

 

Und hier kommen endlich auch heiß ersehnte Informationen, weitere werden folgen. Details zu allem was so stattfindet gibt es auf der Homepage:

www.dielangenachtdesstrickens.de

 

Aber wo anfangen?

Am besten hier:

 

Der konkrete Kartenvorverkauf beginnt am 31.7.2019 ab 24:00.

 

Der Vorverkauf für die normalen Abendkarten beginnt am 22.8.2019. 

 

Falls Ihr Eure Reise schon jetzt planen möchtet, sei darauf hingewiesen, dass es schon mindestens drei Workshops am frühen Nachmittag VOR dem eigentlichen Beginn am späten Nachmittag geben wird.

 

Die Workshops (ein erster Einblick)

- Karie Westermann ist mit zwei Kursen vertreten. Karie flittert aber gerade durch Spanien. Sie hat vor nicht allzu langer Zeit geheiratet. Daher sind wir mit unserem Kursangebot noch nicht ganz konkret geworden. Flitterwochen gehen vor. Wir reichen das nach!

Wer Karie noch nicht kennt: Ihr findet sie auch unter KarieBookish https://www.kariebookish.net/.

 

 

- Chantimanou gibt zwei Workshops, für beide braucht man keine Vorkenntnisse im Spinnen, aber dennoch sind sie auch geeignet, wenn man schon Erfahrung hat. Sie bringt auch Handspindeln mit, man kann also mal ganz ohne Material in diese Kurse gehen und sehen, ob es einen packt (erfahrungsgemäß sind die Besucher mit dem Spinnvirus infiziert, wenn Chanti sie ein paar Stunden am Wickel bzw. an der Spindel hatte).

 

Die Workshops heißen "Mit der Handspindel spinnen" (Grundkurs) und "Handspindeln lieben lernen".

 

Chantimanous handSpinnerey https://chantimanou.de/ ist überregional bekannt, auch weil sie so einen fantastischen Videokanal hat.

 

 

- Wir freuen uns auf zwei Workshops mit Mona Wagner https://www.ravelry.com/designers/mona-c-nicleoid. Selten habe ich so beseelte Gesichter gesehen wie nach dem Besuch eines Workshops bei ihr. Mona ist bekannt für Kurse, die einem auf anschauliche Weise Techniken und Passformgestaltung nahe bringen.

Die Workshops heißen "Oben mit!" und "Mini Pullover stricken". 

 

 

- Nicolor http://nicolor.de/. Bekannt für ihre Designs mit "Maximaler Freiheit", z.B. "Comodo" oder "Silent Sea", erfreut uns Nico mit etwas sehr Speziellem:

"Frau Nico bittet zum Diktat", ein MysteryKnitAlong der besonderen Art. Eigentlich muss man gar nicht mehr wissen. Und bekanntlich kann ich schweigen wie ein Grab. Hmpf. Hmmmmpf.

 

 

Einige Programmpunkte aus dem Rahmenprogramm

-"Nachhaltigkeit und Konsumverhalten in der Faserwelt", Vortrag und Gespräch von Chantimou

 

- englische und italienische Renaissancemusik von Dowland, Purcell und Monteverdi. Mechthild Weber (Sopranistin) http://www.mechthildweber.de und Ulf Dressler (Lautenist) spielen kleine Sets.

 

- "Wie strickt die Welt?" Sie strickt sehr individuell! Bettina Zander http://eigene-hand.de/ zeigt und erzählt uns wie unglaublich vielfältig die Möglichkeiten sind, die zwei Stricknadeln zu handhaben.

 

- "Strickgeschichten". Der Machtclub-Mitbegründer Alexander Posch https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Posch erzählt uns was.

 

- "Schafe Fotos".... Barbara Paetzold, Fotografie. Sie wird Euch und Eure Strickclique ins rechte Licht rücken. 

 

 

Der Minimarktplatz

- Tieke Garne https://www.tiekegarne.de/ ist mit ihren wunderbaren, in Hamburg gefärbten Garnen vertreten. 

- Kunibag http://www.kunibag.de/index.html. Judits feine Welt der Projekttaschen.

- Nicolor mit Anleitungen.

- Maschenwunders Hamburger Wolle und eigenen Anleitungen.

- This Thing of Paper", Karie Westermann zeigt uns ihr  wunderschönes Buch.

 

 

Bis bald mit mehr

Eure

 

Manja Vogelsang (Maschenwunder) und Britta Sominka (BraKuLa)